Traminer Str. 88, 63322 Rödermark

Neues aus dem Vorstand

Liebe Mitglieder des BSC Urberach 1947 e.V.,

da zum satzungsgemäß normalerweise vorgesehenen Termin im 1. Quartal 2022 in Hessen noch recht restriktive
Einschränkungen für Versammlungen galten, haben wir im Vorstand beschlossen, unsere diesjährige
Jahreshauptversammlung ins 2. Quartal zu schieben.

Daher lade ich Euch/Sie ganz herzlich zur Mitgliederversammlung 2022

am Freitag, dem 13.5.2022, um 19.00 Uhr
in den Biergarten des BSC-Clubheims
(bei schlechtem Wetter ins Clubhaus)

ein. Folgende Tagesordnung ist geplant:

  1. Begrüßung, Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit
  2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder
  3. Vorstandsberichte
    a. Gesamtbericht
    b. Bericht der Abteilungen
    c. Kassenbericht 2021
  4. Aussprache
  5. Bericht der Kassenprüfer 2021
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Wahl eines Kassenprüfers
  8. Informationen zum Jubiläumsfest „75 Jahre BSC Urberach“
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

Anträge sind bitte bis zum 5.5.2022 per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder postalisch an
BSC Urberach, Bahnhofstraße 21, 63322 Rödermark einzureichen.

Der gesamte Vorstand würde sich sehr über eine rege Teilnahme freuen.
Bitte denkt/denken Sie an passende Kleidung für ein Treffen unter freiem Himmel.

Herzliche Grüße

Michael Störmer
1. Vorsitzender

 

Michael Störmer geht in eine weitere Amtszeit als 1. Vorsitzender des BSC Urberach. Das hat die Mitgliederwahl im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins ergeben. Störmer wurde von den 31 anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt.

 

Auch Günter Sohni und Helmut Schwarzkopf wurden als 2. Vorsitzende ebenfalls einstimmig bestätigt. Unterdessen ist Claudia Erhardt (Finanzvorstand), wie angekündigt, nicht mehr zur Wahl angetreten. Die Schatzmeisterin übergibt den Posten mit guten Ergebnissen: Der BSC hat sowohl das Geschäftsjahr 2019 als auch 2020 trotz der Corona-Pandemie mit Gewinn abgeschlossen. Die entfallenen Einnahmen aus den Veranstaltungen konnten durch die ersparten Ausgaben für notwendige Investitionen kompensiert werden. Auf Claudia Erhardt folgt Heike Leppin. Sie wurde ebenso wie Franziska Althaus (Beisitzerin Finanzen) bereits eingearbeitet und vom Vorstand formal bestätigt.

 

Die Vertreter der Abteilungen im Gesamtvorstand sind auch weiterhin Benedikt Mieth (Handball) und Dieter Wrase (Tennis). Zudem wurden Stephan Nostadt (Schriftführer), Florian Löbig und Philipp Merbach als Beisitzer bestätigt.

 

Außerdem wurden mehrere Mitglieder für 50 und 60 Jahre BSC-Mitgliedschaft geehrt. Die Schiedsrichter Wolfgang Weiland (50 Jahre) sowie Dominik und Patrick Roth (10 Jahre) wurden jeweils für ihre langjährige Tätigkeit als Schiedsrichter geehrt.