Zur Info: Das Clubheim bleibt bis auf weiteres geschlossen!

BSC Urberach

Info zur Mitgliederversammlung 2021

Liebe Mitglieder des BSC Urberach,

ich hoffe, dass es Euch gut geht und Ihr trotz aller Einschränkungen einigermaßen gut durch diese schwierigen Zeiten kommt.

Normalerweise hättet Ihr schon vor einigen Tagen die Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung des BSC erwartet, die wir ja zu normalen Zeiten satzungsgemäß im ersten Quartal durchführen. Nun haben wir im Vorstand eingehend über das Thema diskutiert, wie wir eine Mitgliederversammlung unter Corona-Bedingungen durchführen könnten, ohne die Gesundheit unserer Mitglieder zu gefährden.

Die Alternative einer virtuellen Mitgliederversammlung einschließlich der notwendigen Abstimmungen und Wahlen haben wir bald verworfen, da hierzu ein relativ hoher technischer Aufwand und gegebenenfalls der Erwerb notwendiger Softwarelizenzen anfallen würde. Außerdem müsste sichergestellt werden, dass alle Mitglieder die technische Möglichkeit einer Teilnahme haben, was wir vereinsseitig nicht sicherstellen können. Da wir niemanden ausschließen möchten, haben wir die Möglichkeit einer virtuellen Versammlung zunächst nicht weiter verfolgt.

Die Alternative einer Präsenzveranstaltung ist derzeit ebenfalls schwierig darstellbar, da unser Clubhaus aufgrund seiner Raumgröße nicht geeignet ist, die erwartete Teilnehmerzahl unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsabstände aufzunehmen. Daher müssten wir einen entsprechenden Raum (Kulturhalle oder Halle Urberach) gegen Kosten anmieten, um dort eine Versammlung unter Einhaltung zahlreicher Hygienemaßnahmen durchführen zu können. Auch diese Variante haben wir bis auf weiteres verworfen, müssten aber eventuell darauf zurückkommen, falls sich die allgemeine Situation mittelfristig nicht ändert.

Statt dessen planen wir nun, die Mitgliederversammlung im Sommer auf unserer Vereinsanlage abzuhalten, wobei wir dann zeitnah entscheiden können, ob wir uns in Abhängigkeit der dann herrschenden Regeln im Clubhaus oder in unserem Biergarten treffen können.

In der Zwischenzeit arbeitet der Vorstand, der in diesem Jahr neu gewählt werden muss, in alter Besetzung weiter, wobei wir wegen des anstehenden Rückzugs unserer Schatzmeisterin Claudia durch Beschluss des Vorstandes gemäß § 11 Abs. 6 unserer Satzung zwei neue Mitglieder bis zur Wahl bei der Mitgliederversammlung in unseren Kreis aufnehmen werden.

Die Kassenprüfung für das Jahr 2020 wird unabhängig vom Termin der Mitgliederversammlung in Kürze stattfinden, den Haushaltsplan für das Jahr 2021 wird der Vorstand vorbehaltlich der späteren Zustimmung durch die Mitgliederversammlung demnächst verabschieden.

Obwohl zur Zeit noch nicht genau absehbar ist, wie und wann wir den Sportbetrieb wieder aufnehmen können, bereiten wir sowohl in der Handball- als auch in der Tennisabteilung alles darauf vor, bei entsprechender Freigabe durch das Land Hessen und den Kreis Offenbach schnellstmöglich starten zu können.

Für Euer Verständnis bedanke ich mich vorab schon ganz herzlich.

Herzliche Grüße und bleibt gesund

Michael Störmer
1. Vorsitzender